Mamaclever

Das Magazin rund ums (erste) Kind

18. Juli 2017
nach eds
Keine Kommentare

Ärger mit den Nachbarn? Wie viel Lärm Kinder machen dürfen

Kinder können ganz schön laut sein – und nicht selten beschweren sich die Nachbarn über den Lärm, den die Kleinen machen. So manche Eltern befürchten dann, sie könnten vom Vermieter wegen des Lärms ihrer Kinder gekündigt werden. Doch die Rechtssprechung ist in Sachen Kinderlärm sehr eltern- und kinderfreundlich. Ihr müsst also nicht viel befürchten, wenn eure Kinder herumlärmen.  Weiterlesen →

5. Juli 2017
nach eds
1 Kommentar

Wie man Allergien bei Kindern vorbeugen kann

17 Prozent aller Kinder und Jugendlichen in Deutschland leiden an einer Allergie. Dazu zählen Heuschnupfen, Neurodermitis oder Asthma. Allergien sind nicht heilbar, aber man kann ihnen vorbeugen. Die Empfehlungen, wie man ein allergiegefährdetes Kind am besten vor einer Allergie schützt, haben sich in den vergangenen Jahren allerdings oft geändert. Was Schwangere beachten sollten und was in der Ernährung und Umwelt von Babys zur Allergievermeidung wichtig ist – Mamaclever hat den Stand der  derzeitigen Forschung recherchiert. Weiterlesen →

21. Juni 2017
nach eds
2 Kommentare

Sechs Tipps für eine Traumgeburt im Krankenhaus

Neugeborenes in den Armen der Mutter im Kreißsaal

Hebammenmangel, Kaiserschnitte, die für Krankenhäuser leider sehr viel lukrativer sind als natürliche Geburten, und überfüllte Kreißsäle: Wer sein Kind im Krankenhaus auf die Welt bringt, der läuft Gefahr, dass die Geburt nicht ohne Interventionen abläuft und all zu oft ohne Not im Kaiserschnitt endet. Das muss nicht sein. Wer gut vorbereitet in den Kreißsaal geht und weiß, was er will und was nicht, der hat bessere Chancen auch im Krankenhaus eine natürliche, selbstbestimmt Geburt zu erleben. Sechs Tipps. Weiterlesen →

16. Juni 2017
nach eds
Keine Kommentare

Die Gewinner der Bloggeburtstags-Verlosung

Vielen Dank allen, die am Gewinnspiel zum vierten Bloggeburtstag von Mamaclever mitgemacht haben. Mit einem  Zufallsgenerator im Internet habe ich die Gewinner ermittelt. Je einen Gutschein à 20 Euro für den Onlineshop von Wertstück Flickli haben gewonnen:

Ann-Lois Christ
Emrah Baskin
Doreen Doerre
Sandy Ellersiek
Wiebke Flottrong

Herzlichen Glückwunsch. Bitte schickt mir eure E-Mail-Adresse an eds(at)mamaclever.de und ggf. euren richtigen Namen und dann bekommt ihr per Mail den Gutschein zugesendet. Er ist vier Wochen lang gültig. Viel Spaß beim Flicken und Verzieren.

10. Juni 2017
nach eds
7 Kommentare

Bloggeburtstag! Mamaclever wird 4 und für euch gibt’s was zu gewinnen

Heute vor genau vier Jahren ging Mamaclever online. Seitdem wurden 210 Beiträge veröffentlicht und mehr als 2.000 treue Fans folgen mir auf verschiedenen Kanälen. Wenn das kein Grund ist zu feiern! Deshalb gibt es anlässlich des Bloggeburtstags eine schöne Verlosung für euch. Gewinnt einen von fünf Gutscheinen für den Onlineshop von Wertstück Flickli, wo es tolle Bügelflicken und Applikationen zu kaufen gibt.  Weiterlesen →

5. Juni 2017
nach eds
2 Kommentare

Sorgerechtsverfügung: Wer kümmert sich ums Kind, wenn die Eltern sterben?

Kleines Kind zwischen Gräbern auf einem FriedhofDaran wollen die meisten Eltern lieber nicht denken, aber Fakt ist, dass jedes Jahr rund 1000 Kinder in Deutschland zu Vollwaisen werden. Was passiert dann mit den Kindern? Die meisten Eltern denken, dass das Sorgerecht für ihre Kinder im Falle ihres Todes automatisch auf nahe Verwandte übergeht oder auf die Paten des Kindes. Doch dem ist nicht so. Deshalb sollten Eltern für den Fall der Fälle vorsorgen. Wie, das habe ich für euch recherchiert. Weiterlesen →

29. Mai 2017
nach eds
2 Kommentare

Nützliche Apps: Schlafgeräusche für Babys

Baby Sleep Sounds - eine App mit weißem Rauschen, das Babys beruhigtViele Babys lassen sich durch so genanntes „Weißes Rauschen“ beruhigen: Das sind monotone Geräusche, wie sie beispielsweise ein Fön, ein Staubsauger oder eine Waschmaschine machen. Um das Kind zu beruhigen und in den Schlaf zu befördern, muss man nun allerdings nicht immer das jeweilige Gerät anschalten. Es gibt Apps fürs Smartphone, mit deren Hilfe man dem Baby weißes Rauschen vorspielen kann.
Weiterlesen →

16. Mai 2017
nach eds
1 Kommentar

Elternblogs: Viel mehr als Tagebücher geltungssüchtiger Mütter

Symbolfoto ElternblogsIm deutschsprachigen Raum gibt es inzwischen mehr als 2.000 Elternblogs. Von vielen werden sie belächelt als Tagebücher von Müttern (seltener Vätern) mit Geltungsdrang. Die Frankfurter Rundschau brandmarkte sie erst kürzlich als unpolitisch und kritisierte, dort werde das Ideal der Hausfrau propagiert. Und nicht wenige fragen sich, wer die ganzen Elternblogs überhaupt lesen soll. Eltern haben doch sowieso wenig Zeit. Noch dazu liegen etliche Elternzeitschriften am Kiosk, die Süddeutsche Zeitung hat gerade ein weiteres auf den Markt gebracht. Und die Regale der Buchhändler sind voll mit Elternratgebern. Dass „Blogger“ inzwischen ein Beruf ist, von dem man leben kann, das ist in vielen Köpfen noch nicht angekommen. Und Elternblogs sind weit mehr als belächelte Hausfrauen (bzw. Hausmänner)tagebücher und gesellschaftlich ziemlich relevant.   Weiterlesen →

9. Mai 2017
nach eds
3 Kommentare

Braucht man einen Trinklernbecher und wenn ja, welchen?

Verschiedene Trinklernbecher und TrinklernflaschenWenn das Baby Beikost bekommt, sollte man ihm auch zusätzlich zur Muttermilch oder Säuglingsersatznahrung etwas zum Trinken anbieten. Nur woraus? Der Markt an Trinklernhilfen ist riesig, die Wahl fällt schwer und oft kauft man dann doch nicht den richtigen Trinklernbecher, so dass irgendwann zig Trinklernflaschen im Schrank vor sich hinstauben. Welcher Trinklernbecher ist der beste? Und benötigt man diese Produkte überhaupt oder tut es auch ein ganz normaler Becher, eine Tasse oder ein Glas? Weiterlesen →

27. April 2017
nach eds
3 Kommentare

Welche Filme und Fernsehserien sich für Kindergartenkinder eignen

Spätestens im Kindergarten-Alter werden Eltern damit konfrontiert, dass ihre Kinder Kinofilme oder Fernsehserien anschauen möchten. Wie soll man mit diesem Wunsch umgehen und wie findet man heraus, welcher Film oder welche DVD für das Kind schon geeignet ist? Die FSK-Altersfreigaben sind gerade für Kinder unter 6 Jahren nicht sehr hilfreich. Mamaclever hat für euch recherchiert und tolle Seiten gefunden, die Eltern bei Kino- oder Fernsehfilmen und -serien weiterhelfen. Außerdem gibt es einige Filmempfehlungen für 4- und 5-jährige Kinder. Weiterlesen →