Mamaclever.de

Schwangerschaft, Baby, Kleinkind – Tipps für Eltern

Mamawissen: Wie viel Zucker dürfen Kinder pro Tag essen?

| Keine Kommentare

Wie viel Zucker dürfen Kinder essenDie meisten Eltern wissen, dass zu viele Süßigkeiten und zu viel Zucker ungesund sind. Aber wie viel Zucker ist zu viel für Kinder? Und wie viel Gramm pro Tag sind okay? Das entscheiden die meisten Mütter aus dem Bauch heraus und jede sieht das ein bisschen anders. Hier gibt’s die wissenschaftlich fundierte Antwort, an der man sich orientieren kann.

Will man sich gesund ernähren, sollten höchstens zehn Prozent der täglichen Energiezufuhr mit Zucker gedeckt werden, rät die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Diese Empfehlung gibt auch das Robert Koch Institut. Die WHO empfiehlt darüber hinaus seit 2015, dass man lieber nur fünf Prozent der täglichen Energiezufuhr mit Zucker decken sollte. Dabei geht es um den Zucker, der Speisen und Getränken zugesetzt wird sowie Zucker, der natürlicherweise in Honig, Sirup, Fruchtsäften und Fruchtsaftkonzentraten enthalten ist. Unproblematisch ist dagegen Zucker, der von Natur aus in Obst, Gemüse und Milch steckt. Im Zusammenhang mit seinem Konsum haben Forscher bisher keine negativen Folgen nachweisen können.

Fakt ist, dass Kinder teilweise mehr als das Dreifache der empfohlenen Menge Zucker pro Tag verzehren, denn sie sind im Alltag permanent einem Überangebot zuckerhaltiger Lebensmittel ausgesetzt. Neben Süßigkeiten sind dafür vor allem zuckerhaltige Getränke – insbesondere Fruchtsäfte – verantwortlich. Die Folge: Mittlerweile ist jedes fünfte Kind in Deutschland zu dick. Deshalb sollten Eltern wissen, wie viel Gramm Zucker pro Tag Kinder konkret zu sich nehmen können, ohne dass es ihnen schadet.




Dazu muss man erstmal wissen, wie viele Kalorien Kinder pro Tag benötigen. Das ist von Kind zu Kind etwas unterschiedlich und hängt auch vom Gewicht und der Größe ab. Körperlich sehr aktive Kinder benötigen mehr als ruhigere. Generell gilt, dass Einjährige im Schnitt 1000 Kilokalorien zu sich nehmen sollten. Zwei- bis Dreijährige 1300 Kilokalorien und Vier- bis Sechsjährige 1800 Kilokalorien.

Damit wären bei einjährigen Kindern zehn Prozent der täglichen Energiezufuhr 100 kcal pro Tag, bei Zwei- bis Dreijährigen 130 kcal pro Tag und bei vier- bis sechsjährigen Kindern 180 kcal pro Tag. So viele Kalorien dürfen Kinder also aus Zucker zu sich nehmen. Je nachdem um welchen Zucker (Glucose, Fructose, Saccharose, Dextrose…) es sich handelt, hat ein Gramm Zucker zwischen 3,65 und 4,09 Kilokalorien. Wenn wir also annehmen, dass ein Gramm Zucker rund 4 Kilokalorien hat, dann ergeben sich folgende Zuckermengen, die Kinder pro Tag zu sich nehmen dürfen, ohne ihre Gesundheit zu gefährden:

  • Einjährige: höchstens 25 Gramm Zucker pro Tag, besser wären 12,5 Gramm Zucker
  • Zwei- bis Dreijährige: höchstens 32,5 Gramm Zucker pro Tag, besser 16,5 Gramm Zucker
  • Vier- bis Sechsjährige: Höchstens 45 Gramm Zucker pro Tag, besser 22,5 Gramm Zucker täglich

Für Erwachsene liegt die empfohlene Menge übrigens bei 50 Gramm bzw. 25 Gramm Zucker pro Tag. Süßigkeiten bestehen zum Teil aus bis zu 70 Prozent aus Zucker, da ist die Tagesdosis schnell erreicht. Wer wissen will, welche bei Kindern beliebten Süßigkeiten wie viel Zucker enthalten, der kann das in diesem Post nachlesen.

Foto: Ari Sherbill/Unsplash.com

Wie viel Zucker dürfen Kinder pro Tag essen?Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann pinne ihn auf Pinterest! Danke.



Autor: Eva Dorothée Schmid

Ich bin Journalistin und Mutter eines Sohnes (geb. 2012) und einer Tochter (geb. 2015), wohne in Hamburg und versuche als Mamaclever, Eltern fundierte Antworten auf alle Fragen zu geben, die sich mit Baby, Klein- oder Kindergartenkind so stellen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.