Mamaclever.de

Schwangerschaft, Baby, Kleinkind – Tipps für Eltern

Wer hinter welcher Marke steckt – eine alphabetische Liste

| 16 Kommentare

Eine alphabetische Liste, wer hinter welcher Kleidungsmarke stecktIn einem der ersten Beiträge auf Mamaclever habe ich aufgelistet, wer welche Marke herstellt, damit gerade Erstlingseltern besser einschätzen können, ob es sich bei Fundstücken auf Babybasaren oder Ebay um echte Schnäppchen oder um Discounterware handelt. Die Liste war allerdings ein bisschen unübersichtlich, deshalb gibt es hier eine neue Übersicht über Eigen- und Discountermarken, die alphabetisch geordnet ist. Zudem liste ich Euch begehrte skandinavische und Öko-Marken auf, die einen hohen Wiederverkaufswert haben.

Kinderkleidung vom Discounter muss nicht zwangsläufig schlecht sein, allerdings wird diese sehr günstig verkauft, so dass man gebraucht dafür sicher nicht mehr so viel bezahlen will wie für Markenware, die im Handel weit teurer angeboten wird. Außerdem gibt es natürlich Qualitätsunterschiede und auf jeden Fall Unterschiede was die Herstellungsbedingungen betrifft.

Ich möchte meinen Kindern beispielsweise prinzipiell nichts von Kik oder Primark anziehen und da ist es nützlich zu wissen, wie die Eigenmarken dieser Discounterketten heißen.





Hier die alphabetische Liste, welcher Markenname zu welchem Händler gehört

MarkennameVerkäufer
Alana Drogeriekette DM, Gots-zertifizierte Ökomode
Alive Aldi Süd, Hofer
Baby ClubC&A
BasketboyTakko
Beauty BabyDrogeriekette Müller
BertieNKD
BOBabyOne
Bob der BärGalerie Kaufhof
BorninoBaby Walz
bpcBonprix
Bärchen auf dem EtikettKik
CarverageLidl
CebralinoReal
Coconut IslandLidl
CoolclubSpielemaxx
Crash OneTakko
DividedH&M
DognoseTakko
DopodopoTakk
early daysPrimark
ErgeeKik (seit 2009)
Girl2GirlPrimark
Here&ThereC&A
Hot&SpicyNKD
ImpidimpiAldi Süd, Hofer
InsceneKarstadt
John Baner JeanswearBonprix
KangRoosBauer, Schwab, Otto
Kiki&KokoKik
KikstarKik
Kleine MäuseMarktkauf
KlitzekleinOtto
KombiworldKik
L.O.G.G.H&M
LaleluPenny
LiegelindNKD
liliputBonprix
Little RebelPrimark
LupiluLidl
Marco PecciPeek&Cloppenburg
Mary-AnneAldi Süd
My Little BearReal
OkayKik
OutfitNKD
PalominoC&A
PapaginoAldi Nord
PeppertsLidl
Peter RabbitC&A
PocopianoAldi Nord
Power KidsLidl
Pretty GirlTakko
PulcinoLidl
PusbluDrogeriekette DM
Review KidsPeek&Cloppenburg
skhuabanZara
SmilyWoolworth
TCMTchibo
Tik&TakVögele
TopolinoErnsting's Family
TopominiErnsting's Family
TwinniesKarstadt/Wertheim/Hertie
TüpfelAdler
X-MailKik
Y-Star BabyNKD
YiggaErnstings's Family
YoungH&M
Young DimensionPrimark

Hier könnt Ihr die Liste zum komfortablen Ausdrucken als PDF runterladen.

Marken mit hohem Wiederverkaufswert

Auf der anderen Seite gibt es eine Reihe von Marken, die im Handel relativ teuer und Second Hand sehr begehrt sind. Häufig handelt es sich um ökologisch hergestellte Kinderkleidung oder um skandinavische Marken, die teilweise in Europa produzieren. Wenn Ihr Kleidung folgender Marken günstig findet, dann handelt es sich in jedem Fall um ein Schnäppchen mit hohem Wiederverkaufswert. Also zugreifen! Die Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Bellybutton
CeLaVie
Cosilana
Disana
ej sikke lej
Engel
Finkid
Fred’s World by Green Cotton
Hessnatur
Jako-o
Joha
Katvig
Kik Kid
Loud&Proud
Mala
Maxomorra
Petit Bateau
Reima
Selana
Sense Organics
Smafolk
Sture&Lisa
Ticket to Heaven/Ticket Outdoor
Tragwerk

Wer noch andere Marken kennt, die in der Liste fehlen oder die sehr begehrt sind, der kann gerne eine Kommentar hinterlassen.

Foto: Mamaclever
Eine Liste, welcher Discounter welche Marke herstelltWenn Dir dieser Beitrag gefällt, dann pinne ihn auf Pinterest! Danke.



Autor: Eva Dorothée Schmid

Ich bin Journalistin und Mutter eines Sohnes (geb. 2012) und einer Tochter (geb. 2015), wohne in Hamburg und versuche als Mamaclever, Eltern fundierte Antworten auf alle Fragen zu geben, die sich mit Baby, Klein- oder Kindergartenkind so stellen.

16 Kommentare

  1. Weitere Marken mit hohem Wiederverkaufswert:

    Boden
    Miniboden
    Bobo Choses
    Mini Rodini
    Albababy
    FUB
    Tiny Cottons

  2. Mir fehlen noch Marken wie Minymo, MeToo, Sigikid, Replay, LegoWear, DPAM (Du Pareil au Même), Chicco, Sergent Major, Tommy Hilfiger, Mayoral …
    Es werden mir bestimmt noch weitere Marken einfallen 😄😄😄

  3. Sigikid fehlt auch noch

  4. Vertbaudet fehl auch noch. Sehr schöne, hochwertige Sachen. Und Desigual hat auch Kinderkleidung, ziemlich teuer, aber wer´s mag freut sich über Schnappchen aufm Flohmarkt.

  5. Next fehlt auch noch in der hochwertigen Liste.

  6. Ich finde generell die h und m Kleidung sehr begehrt und gut verarbeitet. Sie ist einfach bequem für die Kinder Kind recht robust.

  7. KANZ fehlt auch noch … . Die Sachen sind auch sehr hochwertig.
    name it finde ich auch super – ist auf jeden Fall zu empfehlen.
    Bluesign ist auch ein Logo von Jako-o, bei dem allerdings noch mehr darauf geachtet wird, daß bestimmte Standards bei der Produktion eingehalten werden … .
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  8. Babauba
    Tolle bunte Kindersachen mit wirklich sehr hohem Wiederverkaufswert.

  9. Tolle skandinavische Kindermarken sind noch:

    danefae
    bifrost
    okker gokker
    mini a ture
    dyr

    und – name it – ist auch eine schöne Marke

  10. Was mir noch so an hochwertigen Marken einfällt ist die Marke Lip Fish.
    Bin total begeistert davon…

  11. Blueseven . Ernstings family

  12. Hallo,

    ich habe, als mein Sohn noch kleiner war, einen Schneeanzug geschenkt bekommen der Marke „CROSS FIRE“ (weißes Schild mit pinker Schrift). Weiß jemand von wem der produziert wird? Die Angabe „9M“ am Logo lässt mich auf ein nicht-deutsches Unternehmen schließen, da hier ja die numerologischen Größen ( 62/68 etc.) eher vertreten sind als die Monatsangaben.

    Ich möchte den Anzug gerne weiter verkaufen über eine Secondhand Plattform und dementsprechend auch vollständige Angaben machen können 🙂

    Im Internet finde ich dazu aber fast nichts..

    Habe auch Fotos des Schneeanzuges falls nötig.

    Vielen Dank im Voraus!

    • Das wird wahrscheinlich eine amerikanische Marke sein (wegen der Angabe 9 M, das steht für 9 Monate und ist in den USA eine gebräuchliche Größe.)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.