Mamaclever

Das Magazin rund ums (erste) Kind

Die schönsten Zahnputzlieder und Zahnputzreime

| 2 Kommentare

ZähneputzenEinem kleinen Kind die Zähne zu putzen, kann zu einer ziemlich schwierigen und stressigen Angelegenheit werden, wenn sich die Kleinen nicht kooperativ zeigen. Manchmal hilft ein schönes Lied oder ein Zahnputzreim. Mamaclever hat einige zusammengetragen.

Weil ich kein Zahnputzlied und auch keinen Reim parat hatte, habe ich in meiner Not spontan das Lied „Händewaschen, Händewaschen, das muss jedes Kind“ selbst umgedichtet zu „Zähneputzen, Zähneputzen, das muss jedes Kind“. Es gibt aber reine Reihe netter Reime und Lieder, die die Zahnpflege vielleicht ein bisschen einfacher machen. Hier eine Auswahl.

Zahnputzreime

Kleine Kreise, Kleine Kreise. Killerkaries geht auf Reise. Killerkaries böser Wicht. (Name des Kindes) Zähne bekommst du nicht. Hin und her, Kreuz und Quer, Hin und her Kreuz und Quer

Ich bin ein wildes Krokodil, das seine Zähne putzen will. Auf und Ab von Rot nach Weiß, pass auf dass ich dich nicht beiß!

Zähneputzen, zähneputzen das kann jedes Kind, Zähneputzen zähneputzen bis sie sauber sind
und sind sie sauber jaaaaa dann schreien wir laut hurraaaaaaaaa!

Jeden Morgen, das ist wichtig, putz die Zähne, und zwar richtig: Von Rot nach Weiß, unten und oben, nach jeder Mahlzeit, das ist zu loben. Backenzähne, gut versteckt, freuen sich, wenn man sie entdeckt. Auch abends ist es schnell gemacht: Zähneputzen – und dann gute Nacht.

Zähne putzen, Zähne putzen –
ist doch gar nicht schwer.
Zähne putzen, Zähne putzen
immer hin und her.
Zähne putzen, Zähne putzen
kann doch jedes Kind
Zähne putzen, Zähne putzen
geht doch ganz geschwind

Zahnbürste tanz in meinem Mund,
mach die Zähne mir gesund.
Hin und her, hin und her,
Zähne putzen ist nicht schwer!

Uaaaaaaah! Das Löwenmaul ist so verschmutzt, so dass der Löwe es gleich putzt! Aaaaaaaaa! Die Zähne putzt das Krokodil und stöhnt: Warum sind es soviel? Wau, wau! Der Hund zeigt nur die weißen Spitzen. Die Bürste bringt sie gleich zum Blitzen. Und du mein liebes Schleckermaul? Sei zum Putzen nicht zu faul! Nun mach auch du mal ganz laut Aaaaaaaaaa! Die Zähne sind gleich blank – Hurra!

Ritsche, ratsche, hin und her
Zähneputzen ist nicht schwer.
Kreise, Kreise, rundherum,
Zähneputzen ist nicht dumm.
Wir fegen aus, wir fegen aus,
die Krümmel müssen alle raus.

Zahnputzlieder

Apfel, Brot, Karotte ess ich oft und viel, ess ich oft und viel, weil ich keine kranken Zähne haben will.
Meine Zähne putz‘ ich zweimal jeden Tag, zweimal jeden Tag, weil ich keine kranken Zähne haben mag.
(zur Melodie von „Alle meine Entchen“)

Putz, Putz, Putz runter mit dem Schmutz. Die Zähne müssen sauber sein. Dann kommen keine Löcher rein. Putz, Putz, Putz, runter mit dem Schmutz
So, So, So, da sind die Zähne froh. Nach den Naschen, nach dem Essen. Zähneputzen nicht vergessen. So, So, So, da sind die Zähne froh.
Ja, Ja, Ja, jetzt ist alles klar. Sind die Zähne blitzblank. Dann halten sie ein Leben lang. Ja, Ja, Ja, jetzt ist alles klar. Eins, Zwei, Drei gleich ist das Lied vorbei. Saubere Zähne sind wie Sterne Leuchten hell, wir sehen es gerne. Eins, Zwei, Drei jetzt ist das Lied vorbei.
(zur Melodie von „ABC die Katze lief im Schnee“)

Wir putzen unsere Zähne von rot nach weiß.
Wir führen unsere Bürste stets rund im Kreis.
Morgens, wenn ich früh aufsteh’,
abends, wenn zu Bett ich geh’,
putz ich meine Zähne so weiß wie Schnee.
(zur Melodie von „Ein Männlein steht im Walde“)

Hei, dei, das – Putzen, das macht Spaß.
Auf und ab und hin und her,
links und rechts und kreuz und quer.
Hei, dei, das – Putzen, das macht Spaß.
Hei, dei, das – Putzen, das macht Spaß.

Und nach all den süßen Sachen,
woll’n wir die Zähne sauber machen.
Hei, dei, das – Putzen, das macht Spaß.
Hei, dei, das – Putzen, das macht Spaß.

Und wenn’s jeder so genau nähme,
hätt’ jeder nur gesunde Zähne,
hei, dei, das – Putzen, das macht Spaß.
(zur Melodie von „Summ summ summ, Bienchen summ herum“)

Und wenn ihr nicht selbst singen wollt und Euer Kind gerne Videos anschaut, dann helfen vielleicht folgende Youtube-Videos:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kennt Ihr noch andere Zahnputzreime oder Zahnputzlieder? Dann hinterlasst sie gerne als Kommentar!

Foto: Flickr/makelessnoise unter CC BY 2.0

2 Kommentare

  1. Ich finde es toll, das Sie dieses Thema aufgegriffen haben, da mich viele Eltern zum Zähneputzen Ihrer Kinder ansprechen. Dabei zeigt auch meine berufliche und auch persönliche Erfahrung, das ein Lied das Zähneputzen erleichtert.

    Vielleicht möchten Sie auch unser gedichtetes Lied zur Melodie von „Hopp,hopp,hopp, Pferchen lauf Galopp“ mit hinzufügen.

    https://youtu.be/9Kd2kIkoWXo

    Dr. Sarab Schäfer

  2. Bei uns war das Zähneputzen anfangs überhaupt kein Problem und dann, ich weiß nicht genau, wann es anfing, hatte unser Sohn auch absolut keine Lust mehr darauf. Das war echt ein Rätsel für uns. Bis wir darauf kamen, dass wir uns die Zähne erst putzten, wenn er bereits im Bett lag. So sah er nicht mehr, dass wir uns auch die Zähne putzten.

    Es war echt schwer, es ihm wieder anzugewöhnen und wir haben fast alles versucht (wir haben ihn nie unter Tränen und Geschrei die Zähne geputzt, das wollten wir nicht). Wir haben ihm sogar eine Handpuppe, verkleidet als schöne Fee, gekauft. Die findet er zwar toll; die Zähne ließ er sich trotzdem nicht putzen. Dann kamen Lieder und Reime dazu, hat alles nichts gebracht.

    Und dann kam der Tag, an dem er nur noch vom Papa die Zähne geputzt haben wollte, während er auf meinem Schoß saß. Wenn ich allein mit meinem Sohn war, gefiel es ihm stattdessen, dass ich ihm Kinderlieder vorsang, wie z.B. das gruselige Hänsel und Gretel Lied 😉 Er mag auch Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp. Manchmal auch Hänschen Klein. Also muss ich immer ein paar Lieder parat haben, wenn es ums Zähneputzen geht.

    Von daher vielen Dank für die vielen unterschiedlichen Reime und Lieder. Ich werde sie mal ausprobieren und ggf. zu unseren Zahnputzliedern dazunehmen 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.