Mamaclever

Das Magazin rund ums (erste) Kind

Lesestoff für Eltern – ein Überblick über deutsche Magazine für Mütter und Väter

| Keine Kommentare

elternzeitschriftenViele Eltern informieren sich im Internet, aber manchmal hat man dann doch gern ein bisschen Papier in der Hand, zum Beispiel auf Reisen. Am Kiosk (und nicht nur da) gibt es etliche Angebote – ein Überblick über deutsche Elternzeitschriften.

Die meisten Elternzeitschriften erscheinen monatlich, sie kosten zwischen nichts (Baby und Familie) und 4,90 Euro (Mum) und richten sich an unterschiedliche Zielgruppen. Egal ob man eher Rat sucht, gut unterhalten werden will oder sich für Produkte und Kindermode interessiert – für jeden gibt es das passende Heft.

ELTERN gibt es seit 1966, erscheint monatlich und kostet 3,20 Euro.

Eltern ist der Klassiker unter den Familienzeitschriften. Darin findet man Experten-Tipps rund um Ernährung,Gesundheit, Entwicklung und Erziehung. Dabei hat die Zeitschrift alle im Blick: Mütter, Väter, Geschwister und das neue Baby. Sie richtet sich vor allem an Schwangere und Eltern mit sehr kleinen Kindern bis 3 Jahre.

ELTERN FAMILY gibt es seit 1996, erscheint monatlich und kostet 3,20 Euro

Für Familien mit größeren Kindern erscheint im selben Verlag (Gruner + Jahr) Eltern Family. Die Zeitschrift setzt auf Informationen und Rat rund um Erziehung, Entwicklung und Gesundheit. Ein großer Freizeit-Teil dient der Inspiration, es gibt Rezepte für die Familienküche, Kauftipps und Einrichtungsideen. Außerdem sind Reportagen im Heft – auch über Familien, die im Schatten der Gesellschaft leben. Zielgruppe sind Familien mit Kindern von drei bis 15 Jahren.

NIDO gibt es seit 2009, erscheint monatlich und kostet 4,20 Euro

Für Nido stehen zur Abwechslung die Eltern, nicht das Kind im Vordergrund – und damit ist Nido ein Lifestylemagazin für junge Eltern. Es bietet das komplette Themenspektrum von Pop bis Politik, von Mode über Reisen und Inneneinrichtung bis hin zu Psychologie und Sex. Ratgeberthemen spielen eine eher untergeordnete Rolle. Nido richtet sich an Eltern mit Kindern unter sechs Jahren, die einen breiten Interessenshorizont und ein überdurchschnittliches Einkommen haben. Sie leben überwiegend in Großstädten und sind besonders aufgeschlossen gegenüber neuen Trends und modernem Design.

BRIGITTE MOM gibt es seit 2011, erscheint viermal jährlich und kostet 3,80 Euro, im Pocketformat 2,80 Euro

Brigitte Mom ist eigentlich eine Frauenzeitschrift speziell für Mütter. Sie richtet sich an Frauen zwischen 20 und 40 Jahren, die Kinder haben oder den Wunsch danach verspüren. Hier stehen nicht die Kinder, sondern die Mütter im Vordergrund. Und zwar solche mit wenig Zeit und viel Stress. Und Perfektionsdrang.

BABY UND FAMILIE gibt es seit 1962, erscheint monatlich und ist kostenlos in Apotheken erhältlich

Baby und Familie ist das auflagenstärkste Ratgebermagazin für Schwangere und junge Eltern mit Kindern bis zum Grundschulalter. Es richtet sich vor allem an junge Mütter. Im Mittelpunkt stehen Themen rund um das Kind, darüber hinaus gibt es fundierte Tipps für das allgemeine Wohlbefinden, wie Fitness-Konzepte, Körper- und Schönheitspflege sowie Entspannungsübungen. Das Magazin setzt auf hohen Nutzwert, auch medizinische und wissenschaftliche Zusammenhänge werden anschaulich vermittelt.

LEBEN&ERZIEHEN gibt es seit 1952, es erscheint monatlich und kostet 2,50 Euro.

Das Redaktionsteam von Leben&Erziehen, unterstützt von Ärzten, Hebammen und vielen weiteren Experten steht jungen Familien vom ersten Ultraschallbild über die Baby- und Kindergartenzeit bis zur Einschulung zur Seite, gibt Ratschläge und Anregungen. Die Themen sind Entwicklung, Erziehung, Spielen & Fördern, Gesundheit und Ernährung, Geld, Test und Service, Familie und Partnerschaft. Dazu in jeder Ausgabe ein ausführlicher Ratgeber-Teil mit aktuellen Studien, Produkten und Neuerscheinungen speziell für Kinder und junge Familien.

BABY&CO gibt es seit,2005, erscheint 4 x jährlich und kostet 1,95 Euro

Baby&Co begleitet junge Familien vom Beginn der Schwangerschaft bis in die ersten vier Lebensjahre ihres Kindes. Hier dreht sich alles um die Themen Schwangerschaft, Geburt und die ersten vier Lebensjahre. Auf Fragen zu richtiger Ernährung, Geburtsvorbereitung, Erziehung und Kitas finden die Leser eine große Bandbreite an nützlichen Tipps und Hilfestellungen für die neue Lebenssituation. Behandelt werden auch rechtliche Themen wie Versicherungen, Elternzeit und Kindergeld.

FAMILIE&CO gibt es seit 1996, erscheint monatlich und kostet 3,95 Euro

Familie&Co erscheint im selben Verlag wie Baby&Co (Family Media) und begleitet junge Familien mit Kindern von 3 bis ca. 13 Jahren, der Hauptfokus liegt bei Kindern von 5 bis 10 Jahren, und verbreitet die Botschaft: Das Leben mit Kindern ist schön und auf jede Frage gibt es eine Antwort. Kernthemen sind Erziehung und Entwicklung, Kindergarten und Schule, Gesundheit und Ernährung, Freizeit und Reise sowie Mode- und Kreativtipps. Die neue Mitte des Magazins stellt ein Thema kompakt und mit vielen Hintergrundinfos in den Mittelpunkt. Die Zeitschrift richtet sich gleichsam an Eltern und Kinder, für die Kleinen gibt es beispielsweise Aufkleber als Beigabe.

Family gibt es seit 1992, erscheint sechs Mal im Jahr und kostet 4,50 Euro

Family ist ein christliches Familienmagazin und behandelt neben Kinderthemen auch Paarthemen. Es gibt Eltern zwischen Babyphase und Teenagerzeit Tipps und Anregungen. Zu finden sind darin Erfahrungsberichte von Eltern zur Bewältigung des Alltags und zum Thema Glauben leben sowie Ideen, die das Zusammenleben noch schöner machen, aus dem ganz normalen Alltag für den ganz normalen Alltag und Anregungen für das Zusammensein, auch wenn man durch Krisen geht. Erhältlich nur im Abo oder in christlichen Buchhandlunge

LUNA gibt es seit 2005, erscheint sechsmal im Jahr und kostet 3,90 Euro

Bei Luna stehen Mode und Lifestyle für die Familie im Vordergrund. Das Magazin präsentiert die zahlreichen Facetten eines bunten und fröhlichen Lebens mit Kindern. Enthalten sind anspruchsvoll inszenierte Mode-/Interieur- und Spielwarenstrecken, Reportagen sowie kreative und künstlerische Ideen. Luna richtet sich an Mütter und Väter im Alter von 25 bis 45 Jahren, mit Kinder bis 12 Jahren. Gibt es nicht nur am Kiosk sondern häufig auch im Kindermoden-Fachhandel.

Mum gibt es seit 2011, erscheint 4 Mal im Jahr, kostet 4,90 Euro

Das Magazin aus dem gleichen Verlag wie Luna deckt alles ab, was Bald- und Neumamis interessiert: von Mama- und Minimode, über Beauty- und Pflegetipps bis hin zu Spielneuheiten. Auch in der Mum hier spielen Mode, Produkte und Lifestyle eine wichtige Rolle. Das Heft richtet sich in erster Linie an werdende Mütter und solche mit Babys im ersten Lebensjahr.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.