Mamaclever

Das Magazin rund ums (erste) Kind

Die besten Geschenkideen für Zweijährige

| 4 Kommentare

2454538469_dd6e044651_zEin Geschenk für ein zweijähriges Kind zu finden, ist nicht so einfach, denn ganz viele Spielsachen sind erst ab drei Jahren geeignet. Ein paar Ideen in unterschiedlichen Preisklassen, was man zum zweiten Geburtstag oder an ein zweijähriges Kind verschenken kann.

Zweijährige Kinder bilden ihre motorischen Fertigkeiten weiter heraus und werden in ihren Bewegungen immer sicherer. Die Feinmotorik und die Auge-Hand-Koordination entwickeln sich in diesem Alter rasant, die Finger werden immer beweglicher und geschickter. Erste Rollenspiele werden aktuell, außerdem beginnt sich die Kreativität zu entwickeln.

Zweijährigen kann man gut Fingerfarben, Dicke Buntstifte, Knete oder ein Aqua Doodle schenken. Fingerfarben wurden von Ökotest im September 2013 getestet und nur zwei haben eine gute Note erhalten: ECO Fingerfarben von SES* für 7,99 Euro und Nawaro Fingerfarbe von Ökonorm* für 13,50 Euro sind empfehlenswert.

An Buntstiften sind die STABILO woody 3 in 1 * ein guter Tipp. Es gibt sie in Packungen mit 6, 10 oder 18Woody Farben und sie tragen das Spiel-Gut-Siegel.  Sie sind Buntstift, Wassermalfarbe und Wachsmalkreide in einem, liegen dank ihrer dicken Form gut in kleinen Kinderhänden und man kann damit nicht nur auf Papier, sondern auch auf Glas, Metall und Leder malen. Praktischerweise kann man das, was daneben geht, leicht mit einem feuchten Tuch abwaschen. Die Preise bewegen sich je nach Packungsgröße zwischen 6,50 Euro und 25 Euro.

Knete kostet wenig, regt die Fantasie an und bietet viele kreativen Möglichkeiten. Bereits Kleinkinder ab zwei Jahren trainieren beim Kneten unbewusst ihre Wahrnehmung. Anfangs ist Knete in großen Blöcken bzw. Tiegeln günstiger als Stangen, weil letztere schnell zu einem undefinierbaren Einheitsbrei werden. Vor allem Produkte made in Germany haben bei Ökotest gut oder sehr gut abgeschnitten. Darunter beispielsweise Feuchtmann Kinder Soft Knete*. Vier Farben kosten knapp 8 Euro.



Eine weitere Möglichkeit für kleine Künstler ist ein Aqua Doodle*. Bei dem Produkt aus dem Hause Ravensburger handelt es sich um eine Malmatte, die sich bei Kontakt mit einem mit Wasser befüllbaren Stift blau färbt. Das Bild verschwindet, sobald die Striche trocknen. So können kleine Kinder auch unbeaufsichtigt malen, denn Tische und Wände werden höchstens ein bisschen nass, nicht aber farbig. Gibt es in verschiedenen Ausführungen, ab ca. 15 Euro.

Zwei weitere Geschenkideen für jeden Geldbeutel, mit denen Kinder sehr lange etwas anfangen können, sind Duplosteine oder Playmobil 123.  Beides ist hervorragend für Kinder ab ca. 18 Monaten geeignet. Die Auswahl an Lego Duplo Sets und Boxen ist riesig, neben einfachen Bausteinen* gibt es auch Tiere*, Fahrzeuge* und eine Eisenbahn*. Eine kleine Packung bekommt man ab 5 Euro, nach oben gibt es fast keine Grenzen. Auf Flohmärkten oder auf Ebay findet man aber auch oft gebrauchte Sachen von Duplo, die nach dem Abwaschen häufig wie neu aussehen.


Von Playmobil 123 gibt es rund 30 verschiedene Sets*, darunter sind viele verschiedene Fahrzeuge, ein Bauernhof, ein Tierpark, eine Arche Noah, eine Ritterburg oder ein Krankenhaus. Die günstigsten kosten 4,29 Euro, die teuersten 50 Euro.

 

ZweiterGeburtstagEin schönes Geschenk ist auch ein kleiner Kinderrucksack, zum Beispiel für den Kindergarten. Besonders gut gefallen uns die von Lässig, die auch von Eltern als sehr gut bewertet werden und etwa 25 Euro kosten. Es gibt sie mit verschiedenen Motiven, zum Beispiel hier* oder bei Amazon*.


Ein etwas teureres Geschenk, vielleicht von den Eltern oder Großeltern, ist eine Kinderküche oder ein Kaufmannsladen, denn Kinder fangen mit zwei Jahren an, Rollenspiele zu lieben. Es gibt Modelle aus Holz und welche aus Kunststoff, letztere eignen sich auch für den Gebrauch im Freien. Sehr beliebt ist die Kinderküche Duktig von Ikea für 119 Euro, die kostet auch gebraucht noch ziemlich viel. Alternative Kinderküchen aus Holz ab 60 Euro findet Ihr hier*. Man kann eine Kinderküche auch selbst bauen, Anleitungen und Inspirationen gibt der Blog Hyggelig.

Ist eine Spielküche oder ein Kaufmannsladen* bereits vorhanden, dann bietet sich auch Zubehör dafür an. Sehr originell sind Lebensmittel aus Holz, deren Teile mit Klett zusammengehalten werden und die die Kinder mit Messern schneiden können. Gibt es beispielsweise von Selecta * oder Eichhorn *.

Auch Holzeisenbahnen sind ein Klassiker für Kinder ab zwei Jahren – und oft macht man damit auch dem Vater des Kindes eine Freude. Führende Hersteller sind Brio, Eichhorn und Heros. Meine erste Brio Bahn* ist ein gutes Einsteigerset für Zweijährige. Es kostet 20 Euro.

Beliebt sind auch Hüpftiere, wie die Pferde von Rody*, die 25 Euro kosten. Damit  haben Kinder Spaß, und sie schulen auch noch ihren Gleichgewichtssinn.

Ein Softball ist sicher auch ein gutes Geschenk, an dem das Kind lange Freude haben wird. Da er aus Schaumstoff ist, geht auch nicht so schnell was kaputt, wenn in der Wohnung damit gespielt wird und auch bei harten Tritten oder Würfen gegen den Ball besteht keine Verletzungsgefahr. Softbälle* kosten ab 4 Euro.


Wer lieber ein Gesellschaftsspiel verschenken will – auch das gibt es bereits für Zweijährige. Meine ersten Spiele – Erster Obstgarten von HABA kann von ein bis vier Spielern gespielt werden und wird von Eltern super bewertet. Es kostet 17 Euro.

Und zu guter Letzt: Ein persönliches Geschenk, das immer gut ankommt, ist ein T-Shirt mit einer „2“ drauf. Das kann man selbst machen, zum Beispiel mit Bügelfolie (wie, findet Ihr hier). Es gibt aber auch zahlreiche Varianten bei Dawanda*, die ab 15 Euro kosten. Dort kann man sich auch Anregungen für die eigene Gestaltung holen.

Habt Ihr weitere Ideen? Dann hinterlasst einen Kommentar.
Foto: Todd Nappen/Flickr unter CC BY 2.0

4 Kommentare

  1. Das ist eine echt gute Sammlung. Ich selber habe mit meiner Tochter auch gerade den zweiten Geburtstag gefeiert. Das Hüpfpferd, Knete, Buntstifte, Lego Duplo, Küche, Kindergartenrucksack und Shirt mit einer 2 haben wir auch alles.

    Einfach aber genial sind auch Luftballons. Sie lassen sich sehr gut in die Luft stupsen, weil sie so langsam fallen.
    Außerdem spannend sind Musikinstrumente. Wir besitzen beispielsweise ein kleines Keyboard. Mein Kind schaltet gerne die Demoversion an und fängt an zu Tanzen oder klimpert auch so darauf herum (es hat auch Tiergeräusche drauf).
    Weiter interessant sind kleine Gitarren. Künstlerisch gesehen läuft da zwar noch nicht viel in dem Alter, aber der Funfaktor zählt ja.
    Und was mir in der Sammlung gefehlt hat sind Bücher, vielleicht weil es selbstverständlich ist? Bücher, insbesondere Wimmelbücher oder solche mit Sound oder Klappen interessieren Kinder in diesem Alter besonders.
    Schließlich zu nennen ist das Bällebad. Ein Planschbecken oder Zelt mit „Auslaufschutz“ und jede Menge 200-300 bunte Bälle. Das ist ein Spaß!
    Ein schönes und klassisches Spielzeug ist auch der Brummkreisel. Hier sollte es jedoch einer mit Standfuß sein, sonst haben die Kleinen keine Chance.

    Ich hoffe ich konnte die Ideensammlung etwas erweitern 😉
    Wiebke

  2. Wirklich sehr schöne Geschenke für 2 Jährige dabei. Besonders die Kinderküche kommt wohl immer gut an und ist ein Dauerbrenner. Da gibt es so viel Zubehör, dass auch die Verwandten noch genügend Geschenkideen abbekommen.

    Grüße
    Tobi

  3. Super Artikel. Als Ergänzung möchte ich noch hinzufügen, dass man einem 2jährigen (je nachdem wie die Kraft und Motorik ausgeprägt ist) auch schon einen Trettraktor schenken kann. Als gutes Einsteigermodell ist der BIG Jimmy Loader geeignet, da dieser nicht so groß und schwer ist. Wenn der Nachwuchs etwas älter ist, kann man dann immer noch auf einen größeren John Deere mit Luftbereifung o.ä. upgraden, aber für den Anfang ist der BIG Jimmy super (oder auch der rote Porsche Diesel). Und wenn es noch nicht so klappt mit dem selber treten, können Mutti oder Vati ja auch schieben 😉

  4. Wir stehen gerade davor eine Weihnachtwunschliste für unseren Kleinen zu erstellen! Mensch, dass ist ja wirklich schwieriger als ich gedacht habe. Zum Glück sind wir auf diesen Ratgeber gestoßen, hier gibt’s doch noch 2-3Sachen die man sich wünschen kann. Juhuuu…Weihnachten kann kommen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.