Mamaclever

Das Magazin rund ums (erste) Kind

Nützliche Apps: Vergiftungsunfälle bei Kindern

| 1 Kommentar

BFR GiftappWas tun, wenn ein Kind versehentlich einen ätzenden Reiniger oder flüssigen Grillanzünder getrunken hat? Die gerade mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnete App „Vergiftungsunfälle bei Kindern“ des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) hilft Eltern, in einer solchen Situation die richtige Entscheidung zu treffen und schnell die Nummer für das zuständige Giftnotrufzentrum zur Hand zu haben.

Nach Stürzen sind Vergiftungen bei Kindern die zweithäufigste Unfallart. Zu Vergiftungsunfällen kommt es oft dann, wenn Kinder Haushaltsmittel wie Reiniger oder Körperpflegeprodukte schlucken.  Solche Vergiftungen gehen in der Regel nur mit leichten oder gar keinen Symptomen einher.  Gefährlich können allerdings Vergiftungen mit Medikamenten, giftigen Pflanzen, ätzenden Substanzen und Lampenölen sein. In jedem Fall ist die richtige fachliche Einschätzung durch ein Giftinformationszentrum und rasche Erste Hilfe wichtig. Vergiftungsunfälle müssen fachgerecht behandelt werden, je nach Art und Schwere der Vergiftung.

Im Notfall kann aus der kostenlosen Vergiftungs-App des BfR sofort eines der BfR-Appneun deutschen Giftinformationszentren angerufen werden. Zudem werden detaillierte Hinweise zu Inhaltsstoffen von chemischen Produkten, Medikamenten, Pflanzen und Pilzen, dem Vergiftungsbild und den Maßnahmen zur Ersten Hilfe gegeben – und zwar unabhängig davon, ob man gerade eine Internetverbindung hat oder nicht.  Einmal installiert, kann die BfR-App nämlich auch ohne Internetzugang genutzt werden. Das ist vor allem auf Reisen nützlich.

Daneben liefert die App Hintergrundinformationen zu Chemikalien, Medikamenten, Pflanzen und Pilzen, mit denen es zu Vergiftungsunfällen bei Kindern kommen kann. Sie gibt auch wichtige Tipps, wie sich Unfälle von vornherein verhindern lassen.

Die kostenlose App kann für Smartphones mit den Betriebssystemen Android hier heruntergeladen werden. Fürs iPhone ist sie bei iTunes erhältlich.


Ein Kommentar

  1. Ich finde diese App auch sehr nützlich!
    Hier gibt es noch einen kurzen Testbericht dazu:
    http://www.blaulichtapps.de/apps/vergiftungsunfaelle-bei-kindern

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.